Hauptmenu

23. Berner Wirtschafts- und HR-Forum

Karte_Std

Bereits Albert Einstein sagte: «Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erschien.»

Über 1000 interessante Persönlichkeiten haben am 22. Januar 2018 im Kursaal Bern den Ausführungen von Nicola Fritze zugehört. Am diesjährigen Forum wurde es einige Male richtig laut im Saal. Immer dann, wenn unsere Keynote-Referentin die Teilnehmenden aufgefordert hat eine Übung zu machen, um auszubrechen und querzudenken.

Wir haben viele Tipps erhalten, welche wir im geschäftlichen und privaten Alltag anwenden können. Weiter haben uns unsere Podiumsgäste Andrea Roch und Chrigel Maurer interessante Erfahrungen und Tipps mit auf den Weg gegeben.

Wir danken allen Sponsoren und Partnern sowie allen Helferinnen und Helfer für die tatkräftige und engagierte Unterstützung. Gerne setzen wir uns nun an die Planung und Organisation des
24. Berner Wirtschafts- und HR-Forum, welches am Montag, 21. Januar 2019 wiederum im Kursaal Bern stattfinden wird.

In der Zwischenzeit wünschen wir Ihnen viele neue Erfahrungen und Erkenntnisse und vor allem Erfolg beim Ausbrechen und Querdenken.

Das Team vom Berner Wirtschafts- und HR-Forum